Beste Zeitreise-Videospiele: „Chrono Trigger“ und 4 weitere, die das Genre für immer verändert haben

Das Multiversum ist im Moment der letzte Schrei, zumindest wenn Marvel etwas dazu zu sagen hat. Es ist eine Möglichkeit für Geschichtenerzähler, alternative Ergebnisse und Identitäten zu erforschen, und das alles ohne die lästige Kausalität von Zeitreisen.

Aber die potenziell enormen Auswirkungen von scheinbar kleinen Details – oder Fehltritten – auf die Zeitleiste sind genau das, was die allerbesten Zeitreisegeschichten so lohnend macht. Das gilt besonders für Videospiele, wo es wichtig ist, sich auf das Bit festzulegen, um erfolgreich zu sein. Die Spiele der Superlative dieses Sci-Fi-Subgenres sind diejenigen, in denen Sie ständig mit den Konsequenzen Ihrer Handlungen kämpfen müssen. Es ist die ultimative interaktive Fantasie – Sie können Leben retten, altes Unrecht korrigieren und vielleicht sogar verhindern, was eine unvermeidliche Katastrophe zu sein scheint.

Diese fünf Titel hatten sowohl durch ihre Geschichten als auch durch ihre Spielmechanik einen übergroßen Einfluss auf die Darstellung chronologischer Hijinks durch das Medium. Wenn Sie nach einem Crashkurs in Videospiel-Zeitreisen suchen, suchen Sie nicht weiter.

DIE REGELN DER ZEITREISE ist ein Umgekehrt Sonderausgabe zur Entwicklung des fantasievollsten Subgenres der Science-Fiction. Von Marty McFly bis Rächer: Endspiel.

5. Das Leben ist seltsam

In den meisten Videospielen, Filmen und TV-Shows sind Zeitreisen ein komplexer Segen, der mit Vorsicht gehandhabt werden muss – aber es ist fast immer ein Werkzeug von unglaublicher Kraft. Allerdings hinein Das Leben ist seltsam, wird Max‘ Fähigkeit, die Zeit zurückzuspulen, schnell zum Fluch. Nachdem die aufstrebende Fotografin ihre entfremdete ehemalige Bestie Chloe vor dem sicheren Tod gerettet hat, kräuseln und hallen die Auswirkungen dieser Aktionen auf wild unvorhersehbare Weise nach.

In allen fünf Episoden des erzählerischen Abenteuers von Square Enix und Dontnod Entertainment wird Max klar, dass ihr cooler kleiner Party-Trick nicht nur ihr den Verstand bricht – er ist auch der auslösende Faktor hinter einem jenseitigen Sturm, der ihre Heimatstadt und alle zerstören wird drin.

Das Leben ist seltsam mag ein paar zu viele „Traurig im Pazifischen Nordwesten“-Nachahmerspiele inspiriert haben, aber die Art und Weise, wie es diese vertraute Trope nutzt, um die Spieler in die Verbundenheit zwischen Chloe und Max einzutauchen, ist wirklich unvergesslich.

4. 13 Wächter: Aegis Rim

Dieser aquarellierte Visual Novel, unterbrochen von Strategie-Zwischenspielen in Echtzeit, ist eine Übung in Sci-Fi-Maximalismus. Es wirft jeden Trope und Handlungswechsel, den Sie sich vorstellen können, an die Wand – ängstliche Teenager, die Mechs steuern! Zweiter Weltkrieg! Magische Mädchen! Off-Brand-Terminator-Cyborgs! Bequeme Amnesie! Doch wie durch ein Wunder funktioniert alles irgendwie.

Mit 13 Protagonisten und allen möglichen zeitgemäßen Hijinks werden Sie die Geschichte ohne ernsthafte Flussdiagramme auf keinen Fall am Laufen halten können. Aber es spielt keine Rolle. Hauptsächlich, 13 Wächter erzählt keine lineare Geschichte, sondern lädt Sie ein, das weitläufige Netz von Ursache und Wirkung nach Belieben zu erkunden. Das Ergebnis ist trippig, kaleidoskopisch und berauschend.

Ursprünglich auf PS4 im Jahr 2020 veröffentlicht, 13 Wächter ist jetzt für Nintendo Switch verfügbar und die chillige, dialoglastige Gameplay-Schleife macht es zu einem idealen Handheld-Erlebnis. Dies ist das perfekte Spiel, um viel zu lange aufzubleiben – und einige verrückte Träume zu inspirieren, wenn Sie es für die Nacht beiseite gelegt haben.

3. 428 Shibuya Gerangel

Spike Chunsofts unterschätztes Juwel debütierte bereits 2008 erstmals auf der Nintendo Wii. In diesem urkomischen, genreübergreifenden Visual Novel werden fünf Protagonisten – ein Wissenschaftler, ein Journalist, ein Gangmitglied, ein Detektiv und ein Amnesiker – gleichzeitig eingeholt ein drohendes terroristisches Ereignis im Tokioter Stadtteil Shibuya.

428’s Geschichte wird mit einer Mischung aus Live-Action-Videos und Standbildern erzählt. Die Crew machte mehr als 120.000 Bilder für das Spiel, während sie die örtliche Polizei überholte oder überlistete, da sie keine Erlaubnis zum Filmen hatte.

Während sich die meisten Spiele, die sich auf Zeitreisen konzentrieren, auf große Sprünge zwischen dramatisch unterschiedlichen Epochen konzentrieren, 428 konzentriert sich ausschließlich auf die Ereignisse eines einzelnen Tages, aufgeteilt in 10-stündige Abschnitte. Oft ist es Ihr Ziel, die Wege der Charaktere zum richtigen Zeitpunkt zu kreuzen – aber bei 87 möglichen Enden gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, wie die Dinge urkomisch schief gehen können. Sie werden viel Zeit damit verbringen, zurückzugehen – 10 Minuten hier, eine Stunde dort – aber die Szenarien entwickeln sich je nach Ihren Entscheidungen so unterschiedlich, dass das Kernspiel nie zu repetitiv wird.

428 war seiner Zeit weit genug voraus, dass es sich auch heute noch frisch anfühlt, aber seine Einflüsse sind im unkonventionellen Humor und dem reichen Ortsgefühl der Yakuza-Spiele sowie in der Charaktertauschmechanik von zu sehen 13 Wächter.

2. The Legend of Zelda: Okarina der Zeit

Der erste 3D-Eintrag in Nintendos ehrwürdiger Action-RPG-Reihe aus dem Jahr 1998 Okarina der Zeit ist der Paddington 2 von Videospielen, mit einer atemberaubenden durchschnittlichen Kritikerpunktzahl von 99 auf dem Bewertungsaggregator Metacritic.

Es spielt sich alles fair ab Schwert im Stein-ish, wie es Zelda-Spiele tun. Nachdem er ein paar Dungeons erkundet und einige Bösewichte besiegt hat, zieht der junge Link das Meisterschwert von seinem Ruheplatz im Tempel der Zeit, in der Hoffnung, den ruchlosen Ganondorf zu besiegen. Aber er wird von einem Lichtblitz (und bösem Gegacker) geblendet und wird bewusstlos. Augenblicke später erwacht er in Begleitung eines Weisen, der ihm sagt, dass er sieben Jahre alt ist.

Schließlich werden Sie in der Lage sein, nach Belieben zwischen beiden Versionen der Welt zu reisen, indem Sie Wissen, Fähigkeiten und Gegenstände einsetzen, die Sie in jeder Ära erworben haben, um den Untergang von Hyrule zu verhindern.

Okarina ist eines dieser seltenen Spiele, das sich in den Herzen von Millionen von Spielern auf der ganzen Welt niedergelassen hat. Mit Hinweisen, die heraussickern, dass die Fortsetzung zu Atem der Wildnis eine Art Zeitreise-Element enthalten wird, ist es klar, dass der Einfluss heute, fast ein Vierteljahrhundert später, lebendig und gut ist.

1. Chrono-Trigger

Kein Spiel befasst sich auf befriedigendere und bedeutungsvollere Weise mit dem Konzept der Zeitreise als Chrono-Trigger. Und es ist eines der wenigen Spiele, die den Reiz einer völlig knallharten Zeitmaschine angemessen schätzen. Der Epoch, den Sie während eines Ausflugs in die zerstörte Zukunft von 2300 n. Chr. erwerben, ist eines der coolsten Fahrzeuge, das jemals eine Spielkonsole ziert hat.

Zeitreise ein Chrono-Trigger ist weit mehr als ein einmaliges Gimmick oder eine Zwischensequenz; es ist tief in grundlegende Elemente der Erfahrung verwoben. Selbst während Sie die eintönigen Häuser von NPCs erkunden, werden Sie ermutigt, an den Auswirkungen Ihrer Handlungen in der Vergangenheit auf die Zukunft herumzuspielen. (Zum Beispiel Sie könnten Öffnen Sie diese Schatzkisten im Dorf Porre um 600 n. Chr. so bald wie möglich. Aber Sie bekommen einen viel größeren Knall für Ihr Geld, wenn Sie mit Ihrem magischen Anhänger vor ihnen wedeln und 400 Jahre später wiederkommen.)

Zusätzlich zu mehr als einem Dutzend verschiedener Endungen, Chrono-Trigger verwendet sein zentrales Gimmick, um bewegende Geschichten über jeden seiner spielbaren Charaktere zu erzählen. Das Abenteuer beginnt damit, dass Marle mit dem Gesicht voran in eine Art Großmutter-Paradoxon stolpert, Lucca ihre Mutter vor einem lebensverändernden Unfall retten kann und Robo ein Ödland in einen grünen Wald verwandeln kann – aber erst nachdem er ein paar Jahrhunderte damit verbracht hat den Boden bebauen. Chrono-TriggerDie Geschichte und die Welt von sind nach modernen Maßstäben sehr einfach, aber die Tiefe und Zeitlosigkeit des Spiels stammen von der reichen Komplexität, mit der Zeitreisen in beide integriert sind.



Quelle Link