Bungie veröffentlicht vorzeitig neuen Destiny 2-Staffeltrailer, hier ist, was drin ist

Der Trailer für die neue Inhaltssaison von Destiny 2 ist draußen und enthüllt alle möglichen Informationen darüber, was Hüter im Spiel für Saison 17 erwarten können. Der unten eingebettete Trailer bietet Details zu den Themen der neuen Saison und zeigt einige davon die Waffen und Rüstungen, die Spieler verdienen können, enthüllt den Ort des neuen Dungeons, der diese Woche startet, und bietet eine Reihe neuer Story-Details.

Bungie hatte ursprünglich angekündigt, den Trailer am Dienstag, den 24. Mai, um 8:00 Uhr PT / 11:00 Uhr ET zu veröffentlichen, nur zwei Stunden bevor die Saison für die Spieler tatsächlich beginnt. Aber dieser Plan scheint aus dem Fenster gegangen zu sein, nachdem PlayStation Japan am Montagabend seine Version des Trailers auf YouTube veröffentlicht hat. Mit dem Trailer in japanischer Sprache gab es keinen Grund, die englischsprachige Version zurückzuhalten, und so startete Bungie den Trailer etwas mehr als 14 Stunden früher als angekündigt.

Von diesem Punkt an wird dieser Artikel sein voller Spoiler im Trailer enthüllt, also hör jetzt auf zu lesen, wenn du nichts mehr wissen willst.

Jeder, der noch hier ist, ist mit Trailer-Spoilern einverstanden? Gut.

Der Trailer startet auf dem Mond mit dem Location-Anbieter Eris Morn und zeigt den Leviathan, der am Himmel über dem Planeten sichtbar ist. Der Trailer enthüllt gleich ein paar wichtige Dinge: Erstens setzt Destiny 2 die Geschichte der Presage-Mission aus der Season of the Chosen und der Vox Obscura-Mission aus der gerade beendeten Season of the Risen fort. Zweitens spielen die von der Dunkelheit erschaffenen Phantom Nightmares aus der Shadowkeep-Erweiterung eine große Rolle, indem sie alte, tote Feinde zurückbringen, mit denen sich die Spieler auseinandersetzen müssen, und gleichzeitig die Charaktere zwingen, sich mit Fehlern aus ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Es enthüllt auch den Namen von Season 17: The Season of the Haunted.

Der Trailer zeigt stark den Leviathan, die Heimat des verbannten Kabalenkaisers Calus und einen wiederkehrenden Ort aus Vanilla Destiny 2, der mit der Veröffentlichung der Beyond Light-Erweiterung gewölbt wurde. Es sieht so aus, als ob der Leviathan die Heimat des neuen Dungeons sein wird, der am Freitag, den 27. Mai startet, und mit ihm zurückkehrende Waffen aus der Saison der Opulenz, einschließlich der Menagerie-Aktivität, die die Spieler zurück auf den Leviathan brachte. Unsere beste Vermutung ist, dass die Waffen, die Sie im Dungeon finden werden, neue Versionen von Menagerie-Waffen sein werden, darunter einige PvP-Favoriten, wie die Ausstringer-Handkanone und das Beloved-Scharfschützengewehr.

Was die Geschichte angeht, sehen wir Eris, Zavala, Crow und den Wächter des Spielers, die sogar an etwas teilnehmen, das wie eine Seance aussieht – erwarten Sie also, dass die Dinge gruselig werden, wenn sie versuchen, mit den Albträumen fertig zu werden, die mit dem Mond und dem Pyramidenschiff verbunden sind unter seiner Oberfläche begraben.

Es ist schwierig, zu viele weitere Schlussfolgerungen aus dem Trailer zu ziehen, da sich so viel davon auf den Leviathan konzentriert, der sich seit seinem Verschwinden mit der Beyond Light-Erweiterung erheblich verändert hat. Wie die Glykon Volatus, das Schiff, das Schauplatz von Presage war, scheint die Leviathan durch Interaktionen mit der Dunkelheit verändert worden zu sein. Es ist mit seltsamen Darkness-Pflanzen bedeckt und voller Hohn-Feinde. Es gibt auch Hinweise darauf, dass der Leviathan Aspekte einer Thronwelt angenommen hat, mit Aszendentenportalen, die überall verstreut sind. Es scheint, als würde es dort seltsam werden. Die Krone der Trauer, ein Hauptelement sowohl des gleichnamigen Überfalls auf den Leviathan als auch der Presage-Mission, scheint ebenfalls in der neuen Geschichte vorzukommen.

Der Trailer zeigt auch neue Solar-Fähigkeiten und bestätigt, dass die Solar-Unterklassen die nächsten sein werden, die die 3.0-Behandlung erhalten, die wir mit Void während der Erweiterung Season of the Risen und der Witch Queen gesehen haben. Es ist schwer zu sagen, welche neuen Fähigkeiten angeboten werden, aber es gibt zumindest einige nette Details, wie zum Beispiel ein Hexenmeister, der mit den Fingern schnippt, um Feinde in Brand zu setzen, was sich wie eine Anspielung auf die gleichen Feuerstarter-Fähigkeiten aus dem ursprünglichen BioShock anfühlt.

Der Trailer gibt auch einen Blick auf einige der verschiedenen Rüstungssets, die in der Saison verfügbar sein werden, und möglicherweise auf den Dungeon, von denen viele ein grausames, makabres Thema annehmen, um zum Seance-Feeling der Saison zu passen. Bungie veröffentlichte auf seiner Website weitere Details über die Saison der Spukenden und füllte einige Lücken. Eine zurückkehrende Exotic-Seitenwaffe aus Destiny 1, der Trespasser, wird vorgestellt, der eine Salve Arc-Kugeln abfeuert. Und der Trailer endet mit einem Jäger, der eine flammende Sense im Sensenmann-Stil schwingt, um einen Boss-Feind von Scorn Nightmare anzugreifen. Es ist schwer zu sagen, was genau diese Sense ist, ob es sich um eine temporäre Waffe handelt, die Sie aufheben können, wie den Psyonic Spear der Saison der Auferstandenen, oder um einen neuen Gleve-Archetyp, den Spieler im Laufe der Saison verdienen können.

Die Saison der Spukenden beginnt am Dienstag um 10:00 Uhr PT / 13:00 Uhr ET, sodass wir dann mit weiteren Antworten rechnen können.



Quelle Link