Call of Duty: Warzone-Handyspiel mit dem Codenamen „Project Aurora“ enthüllt

Activision hat bekannt gegeben, dass ein neues Call of Duty-Spiel für mobile Geräte erscheint. Der kommende Titel mit dem Spitznamen „Project Aurora“ ist ein Battle Royale, das „eine frische neue Art zu spielen“ bieten soll. Das Studio kündigte die großen Neuigkeiten auf seiner Website an und schrieb, dass dies das erste von regelmäßigen Updates sein würde, während das Spiel entwickelt wird.

Während das Spiel Anfang dieses Jahres gemunkelt wurde, nachdem Activision eine Stellenanzeige auf der offiziellen Call of Duty-Website veröffentlicht hatte, ist dies die erste Bestätigung des Spiels durch das Studio. Das bevorstehende Projekt zielt anscheinend darauf ab, das Call of Duty: Warzone-Erlebnis auf mobile Geräte zu bringen. Das Team behauptet, seine Mission sei es, „eine globale Gemeinschaft verschiedener Spieler mit einem rasanten, präzisen und hochwertigen Battle-Royale-Action-Erlebnis zu vereinen, das eine neue Art des Spielens bietet“.

Laut dem Beitrag hat das Project Aurora-Team bereits mit dem Testen des Spiels begonnen, erwartet jedoch nicht, in absehbarer Zeit etwas über das Spiel zu sehen oder zu hören. Die geschlossene Alpha ist Berichten zufolge „in der Größe begrenzt“, und den wenigen Auserwählten, die spielen, ist es untersagt, Details über das Spiel öffentlich zu teilen.

„Die geschlossene Alpha ist in ihrer Größe begrenzt und damit wollen wir einfach anfangen, das Tuning zu verbessern, Matches zu stressen, Fehler zu identifizieren und zu beheben sowie Feedback und Erkenntnisse zu allen Aspekten des Spiels zu sammeln, wenn neue Funktionen online gehen“, schrieb das Projekt-Aurora-Team. „Teilnehmer der geschlossenen Alpha werden keine Details öffentlich teilen, aber wir werden beginnen, hier Updates zu posten. Mit zunehmender Entwicklung wird auch die Häufigkeit der Posts zunehmen.“

In dem Beitrag heißt es dann weiter, dass weitere Leute hinzugefügt werden, wenn das Spiel bestimmte Entwicklungsmeilensteine ​​​​erreicht. Derzeit unterliegen die Inhalte innerhalb der Alpha jedoch noch starken Änderungen. Laut dem Team ist der aktuelle Test hauptsächlich eine Möglichkeit, die „groß angelegte Battle-Royale-Gameplay-Mechanik des Spiels auf mobilen Geräten“ zu bewerten.

Für diejenigen unter Ihnen, die sich in der geschlossenen Alpha befinden (Sie haben Glück!), hat das Project Aurora-Team ein paar Updates angeboten. Seien Sie sich in erster Linie bewusst, dass Ihr Fortschritt es tun wird nicht auf das fertige Spiel übertragen und kann „jederzeit“ gelöscht werden. Wenn Sie technische Schwierigkeiten haben, empfiehlt das Team außerdem, die In-Game-Kanäle des Spiels zu nutzen, um Feedback zu geben.

In den Nachrichten von Call of Duty: Warzone hat das zeitlich begrenzte Event King Kong vs. Godzilla des Spiels – Operation Monarch – gerade begonnen. Darüber hinaus hat das Spiel gerade einen Patch erhalten, der unter anderem die Geräusche ändert, die Ihr Operator während der Bewegung macht.



Quelle Link