Die Website zum 35-jährigen Jubiläum von Metal Gear ist ein Streich

Konami hat bestätigt, dass eine kürzlich aufgetauchte Website, die behauptet, zum 35.

Die Seite Metalgear35th.com erschien am 1. April, was verdächtig ist, aber einige Fans glaubten immer noch, dass es sich um ein offizielles Konami-Projekt handeln könnte. Als die Seite dann über eine NFT-Sammlung zum 35-jährigen Jubiläum von Metal Gear veröffentlichte, waren sich die Fans immer noch nicht sicher, ob es sich um das echte Geschäft handelte oder nicht, wenn man bedenkt, dass Konami selbst in der Vergangenheit im Rahmen des 35-jährigen Jubiläums von Castlevania NFTs versteigert hat.

Konami hat in einer Erklärung gegenüber TechRadar bestätigt, dass sie in keiner Weise mit der Website verbunden sind, und erklärt, dass es „derzeit erwägt, wie mit der Website umgegangen werden soll“. Die Seite selbst wurde ebenfalls aktualisiert, um deutlich zu machen, dass das alles ein Aprilscherz ist.

„Diese Website wurde als Aprilscherz erstellt, um Konami und die NFT-Auktion zum 35-jährigen Jubiläum von Castlevania zu parodieren, und ist NICHT mit Konami, OpenSea oder der Metal Gear-Serie verbunden“, heißt es auf der Website. „Nichts auf dieser Website sollte ernst genommen werden, und es gibt keine tatsächlichen NFTs zum Verkauf.“

Die Website-Erklärung fährt fort, Konami zu bitten, den Ersteller der Website nicht zu verklagen, sondern stattdessen seine Ressourcen zu nutzen, um „die Lizenzen für historisches Filmmaterial zu kaufen, die erforderlich sind, um MGS2 und MGS3 wieder in digitale Geschäfte zu bringen“.

Sowohl Metal Gear Solid 2 als auch Metal Gear Solid 3 wurden im November 2021 aus dem Verkauf genommen, da die Lizenzen für historisches Filmmaterial, das in den Spielen verwendet wurde, ausliefen, wobei Konami erklärte, es arbeite an der Erneuerung der Lizenzen und bat um „Geduld und Verständnis, während wir arbeiten um diese Produkte wieder zum Kauf anzubieten.“

Gerüchte über einen neuen Eintrag in der Metal Gear-Reihe sind schon lange in Umlauf, müssen aber noch von Konami bestätigt werden. In einem Bericht vom Oktober 2021 wurde behauptet, dass Konami sowohl an einem neuen Titel der Reihe als auch an einem Remake von Metal Gear Solid 3 arbeite.



Quelle Link