Evil Dead the Game Angstmesser erklärt: Was es tut, wie man es verringert


Evil Dead: The Game wurde von Sabre Interactive entwickelt und ist endlich für PC und Konsolen erhältlich. Der 4-gegen-1-Multiplayer-Modus des Spiels dient als Fleisch und Kartoffeln der Erfahrung und fordert die Spieler auf, zusammenzuarbeiten, um zu versuchen, den Kandarian-Dämon zu besiegen, der viele Tricks im Ärmel hat. Hier ist eine Aufschlüsselung von wie das Fear-System in Evil Dead: The Game funktioniert und wie Sie sich darauf vorbereiten können.

Evil Dead the Game Fear Meter erklärt

In der unteren linken Ecke des Bildschirms sehen Sie einen farbigen Balken direkt unter dem HP-Balken Ihres Charakters. Dies zeigt Ihre Angstanzeige an und steigt mit der Zeit langsam an, wenn Sie sich in einem Match befinden.

Sobald die Schwelle von 75 % überschritten wird, informiert Sie das Spiel darüber, dass Ihr Angstlevel zu hoch ist und Sie Gefahr laufen, besessen zu werden. Unnötig zu erwähnen, dass dies eine sehr schlechte Sache ist, und Sie sollten dies jederzeit im Auge behalten, um sicherzustellen, dass Sie sich keinem Risiko aussetzen.

Was lässt die Angst steigen?

Wie bereits erwähnt, wird der Zähler sehr allmählich ansteigen, aber es gibt ein paar wichtige Dinge, die dazu führen, dass er noch schneller ansteigt. Wir haben sie unten aufgelistet:

  • Alleine reisen
  • Reisen im Dunkeln

Dies sind die beiden Hauptfaktoren, die dazu führen, dass Ihr Angstmesser mit alarmierender Geschwindigkeit ansteigt. Die Überlebenden in Evil Dead: The Game bekommen Angst, wenn sie nicht von Verbündeten umgeben sind, und das Erkunden der Karten ohne zuverlässige Lichtquelle wird sie ebenfalls in Panik versetzen.

Wie man Angst abbaut

Charakterauswahl in Evil Dead: The Game

Um dieses Problem zu bekämpfen, hier sind ein paar Dinge, die Sie tun können, um Ihr Angstniveau auf einem überschaubaren Niveau zu halten:

  • Reisen Sie immer mit mindestens einem anderen Verbündeten.
  • Halten Sie Ausschau nach Streichhölzern, damit Sie bei Bedarf ein Lagerfeuer anzünden können.
  • Suchen Sie nach Lichtquellen wie hell erleuchteten Lampen und Fackeln. Gut beleuchtete Häuser und Geschäfte helfen ebenfalls.
  • Verbessere die Werte deines Charakters mit Pink F, um die Angst zu bekämpfen.
  • Verwenden Sie Spezialfähigkeiten, wie die Fähigkeit von Ash (The Evil Dead), die seine Angststufe zusammen mit denen um ihn herum verringern wird.

Umgang mit Besitz

Egal wie gut Sie sind, Sie werden unweigerlich auf Fälle stoßen, in denen Sie oder Ihre Teamkollegen nicht in der Lage sind, Ihr Angstlevel zu verwalten, wodurch Sie anfällig für den Besitz des Kandarian-Dämons werden. In diesem Fall verlieren Sie die Kontrolle über Ihren Charakter und müssen auf einen Verbündeten warten, der Ihnen hilft.

Zum Glück bedeutet Besessenheit nicht das Ende der Welt. Wenn ein Teamkollege besessen wird, müssen Sie ihn ein paar Mal schlagen, um ihn davon zu befreien. Sie können sie mit Nahkampfangriffen treffen oder sogar mit Fernkampfwaffen auf sie schießen. Dies führt dazu, dass sie ein wenig HP verlieren, aber es ist ein kleiner Preis, den Sie zahlen müssen, um Ihren Teamkollegen wieder auf die Strecke zu bringen.

Das ist alles, was Sie wissen müssen wie das Fear-System in Evil Dead: The Game funktioniert. Achten Sie darauf, nach VideoSpielezu suchen, um weitere Tipps und Informationen zum Spiel zu erhalten.



Quelle Link