Gearbox enthüllt Eyes In The Dark, einen neuen Roguelite-Plattformer


Gearbox Entertainment und Entwickler Under The Stairs haben mit Eyes in the Dark: The Curious Case of One Victoria Bloom einen neuen Roguelite-Plattformer angekündigt. Mit Victorias Taschenlampe und Schleuder musst du nach ihrem Großvater suchen und Bloom Manor von der Dunkelheit befreien, die es befallen hat.

Laut Gearbox können Sie dies tun, indem Sie zusätzliche Taschenlampenbatterien finden, leistungsstarke neue Gegenstände sammeln, um Ihr Arsenal für Twin-Stick-Shooter-Action zu verbessern, und sich mit tödlichen Wächtern in einer sich ständig verändernden Villa anlegen. Bloom Manor ändert sich mit jedem Spieldurchgang, und sobald Sie ein neues Gebiet betreten, können Sie zwischen mehreren verschiedenen Möglichkeiten wählen, um Ihre Kraft und Schwierigkeit des Laufs für ein maßgeschneidertes Erlebnis zu erhöhen.

Im Laufe des Spiels werden Sie feststellen, dass die geheime Vergangenheit der Familie Bloom ein – buchstäbliches und metaphorisches – Orientierungslicht für Victoria bietet. Während Sie Quests abschließen und Monster bekämpfen, werden Sie Geheimnisse über die Familie Bloom lüften, die sich als nützlich erweisen könnten, wenn Sie sich tiefer in das Herrenhaus vorwagen.

„Eyes in the Dark schafft eine Atmosphäre der Einsamkeit und Isolation und gibt Ihnen gleichzeitig die Werkzeuge an die Hand, um letztendlich als stärkere Person aus der Erfahrung hervorzugehen“, sagte Filip Neduk, Spieledesigner bei Under the Stairs. „Victorias Prozess – im Gange die Villa allein und sich ihren Ängsten stellen – spiegelt das Bedürfnis des Spielers wider, die Mechanik des Spiels zu lernen und zu beherrschen, um voranzukommen; Sie beide gehen dieses Abenteuer gemeinsam durch.“

Augen im Dunkeln: Der seltsame Fall einer Victoria Bloom

Die PC-Anforderungen für das Spiel sind ebenfalls recht bescheiden, da die schrullige Grafik nicht erfordert, dass Sie die neuesten Nvidia- oder AMD-GPUs verwenden.

Eyes in the Dark: The Curious Case of One Victoria Bloom PC-Mindestanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7
  • Prozessor: Core 2 Duo
  • Speicher: 2 GB RAM
  • Grafik: Integrierte Grafikkarte
  • Speicher: 800 MB verfügbarer Speicherplatz
  • Soundkarte: Ja

Eyes in the Dark: The Curious Case of One Victoria Bloom Empfohlene PC-Anforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10
  • Prozessor: 2,4 GHz Quad-Core 2.0 (oder höher)
  • Speicher: 8 GB RAM
  • Grafik: Intel HD Graphics 4000 und höher, ATI Radeon HD-Serie 4650 und höher, Nvidia GeForce 2xx-Serie und höher
  • Speicher: 800 MB verfügbarer Speicherplatz
  • Soundkarte: Ja

Eyes in the Dark: The Curious Case of One Victoria Bloom wird am 14. Juli für PC über Steam und den Epic Games Store veröffentlicht. Gearbox veröffentlicht auch Spiele wie Have a Nice Death und das kommende Hyper Light Breaker und hat im Laufe der Jahre eine eigene Anzahl von Titeln entwickelt.

Sein neuestes Spiel ist das Borderlands-Spin-off Tiny Tina’s Wonderlands – das gerade seinen ersten herunterladbaren Content-Drop erhalten hat – und das Unternehmen gab auch bekannt, dass es den PUBG-Mitentwickler Lost Boys Interactive übernommen hat.



Quelle Link