‚Genshin Impact‘ Irodori Festival: Seigou Tauschhandel Guide

Das Irodori-Fest zeichnet sich als das größte Ereignis von Genshin-Auswirkung 2.6 mit einer Vielzahl von Quests, Belohnungen und liebenswerten Charakterinteraktionen für Fans. Dieses Festival der Künste feiert die fünf Kasen, legendäre Dichter aus Inazumas Vergangenheit. Yae Miko hat es jedoch neu erfunden, um ein moderneres internationales Festival zu sein, bei dem fremde Kulturen – einschließlich Mondstadt und Liyue – aufeinandertreffen. Es ist derzeit mit einer Quest im Gange, an der ein Schuft namens Seigou beteiligt ist, der die Spieler mit seinem Tausch-Minispiel verblüfft hat. Denn wer zahlt schon gerne mehr als nötig?

Hier ist der wahre Tauschpreis, den Sie Seigou geben müssen, um die Quest abzuschließen und so wenig Geld wie möglich zu verlieren.

Wie man mit Seigou tauscht

Reisende tauschen mit Seigou während der Irodori-Anekdote-Event-Quest „Einkaufsführer für die Statue Ihrer Exzellenz, des allmächtigen Narukami Ogosho, Gott des Donners“. Es ist eine Quest, die gerade am 11. April, dem fünften Tag des Irodori-Festivals, für Spieler freigeschaltet wurde, die den dritten Akt der Questreihe „Legends of Kasen“ abgeschlossen haben. Der Hauptpreis hier ist eine entzückende Puppe von Raiden Shogun, die auch der springende Punkt der Ausgabe ist.

Kujou Sara bat Sayu, sich für sie in die Schlange zu stellen, um eine Raiden-Shogun-Puppe in limitierter Auflage zu kaufen. Sayu schläft jedoch ein und die Puppen sind ausverkauft, bevor sie eine kaufen kann. Dieser unglückliche Vorfall setzt eine Kette von Ereignissen in Gang, in denen der Reisende, Paimon und Sayu einen Mann namens Seigou untersuchen, der die Puppen gehortet hat, um sie zu einem höheren Preis weiterzuverkaufen.

Der größte Teil der Suche ist selbsterklärend, da Sie einfach zu den Orten reisen, die von Ihnen verlangt werden. Wenn es jedoch an der Zeit ist, Seigou aufzuhalten, sind sich die Spieler nicht sicher, was sie von seinen unappetitlichen Preisen halten sollen. Er bietet dem Spieler eine Bandbreite zwischen 120.000 und 180.000 Mora für eine Puppe an. Der Reisende, Paimon und Sayu sind sich alle bewusst, dass der Endpreis offensiv überhöht ist, sind aber gezwungen, weiter zu verhandeln, bis Sara und ihre Unterstützung kommen können, um den Dieb festzunehmen.

Was ist der niedrigste Preis, den Seigou akzeptiert?

Sie müssen einen Preis zwischen 120.000 und 180.000 Mora auswählen, um eine glaubwürdige Transaktion mit Seigou vorzutäuschen. Der Reisende, Paimon und Sayu sind sich alle bewusst, dass der Endpreis offensiv überhöht ist, müssen aber weiter verhandeln, bis Sara und ihre Unterstützung kommen, um Junpei festzunehmen.

Es mag verlockend sein, so niedrig wie möglich zu gehen, aber alles unter 15 Prozent Rabatt ist bereits zu niedrig. Viele Spieler haben berichtet, dass 150.000 Mora oder mehr der richtige Weg ist. Diejenigen, die Preise unter 141.000 anboten, wurden mit einer wütenden Antwort von Seigou konfrontiert, die sagte: „Warum bitten Sie mich bei diesem Preis nicht einfach, es Ihnen kostenlos zu geben?“ Es ist ein bisschen schade, diese Zahl auszuhandeln, aber notwendig, um fortzufahren. Zum Glück tauchen Sara und ihre Männer auf, um Junpei zu verhaften und den Deal zu sprengen.

Spieler erhalten eine der begehrten Raiden-Shogun-Puppen als Belohnung für das Abschließen der Quest. Sie erhalten außerdem 40 Primogems, 2 Hero’s Wit und 20.000 Mora, um das Paket zu versüßen.

Genshin-Auswirkung ist für PC, PlayStation 4, PlayStation 5 sowie iOS- und Android-Geräte verfügbar. Das Irodori-Fest, auch bekannt als das Event „Farben des Violetten Gartens“, endet am 25. April. Stellen Sie sicher, dass Sie die Quests rechtzeitig abschließen, um so viele Belohnungen wie möglich zu erhalten und Ihr kostenloses Xingqiu zu erhalten.



Quelle Link