LEGO Star Wars: Die Skywalker-Saga bricht Serienrekord

Das LEGO Star Wars: Die Skywalker-Saga hat nach seiner Veröffentlichung am 5. April viel Zuneigung von den Fans erhalten. Obwohl erst wenige Wochen seit seiner Veröffentlichung vergangen sind, hat das Spiel bereits einige beeindruckende Rekorde gebrochen. Das hat Warner Brothers Games jetzt bekannt gegeben LEGO Star Wars: Die Skywalker-Saga ist die bisher größte Einführung eines LEGO-Spiels.



Als das Spiel veröffentlicht wurde, wurde es schnell zum meistgespielten Krieg der Sterne und LEGO Titel auf Steam innerhalb weniger Stunden. LEGO Star Wars: Die Skywalker-Saga verzeichnete in den 24 Stunden nach seiner Veröffentlichung auf dem Höhepunkt 82.517 Spieler und schlug Star Wars: Gefallener Orden der Jedi die nach dem Start 46.550 verzeichnete. In jüngerer Zeit LEGO Star Wars: Die Skywalker-Saga mehr physische Kopien verschoben als Eldenring im Vereinigten Königreich. Daher wäre es nicht verwunderlich, dass das Spiel die größte Einführung von LEGO-Spielen für das Unternehmen war.

Laut Ankündigung LEGO Star Wars: Die Skywalker-Saga hat innerhalb von zwei Wochen 3,2 Millionen Verkäufe überschritten und es geschafft, Verkaufsrekorde „über alle Plattformen, Regionen und Editionen hinweg“ zu übertreffen, sagt Warner Brothers Games. Das Unternehmen bedankte sich weiterhin bei den Spielern, da das Spiel die Liste der größten Produkteinführungen in der Geschichte der LEGO-Spiele anführt.

Das von TT Games in Zusammenarbeit mit Lucasfilm Games entwickelte LEGO Star Wars: Die Skywalker-Saga führt die Spieler durch alle neun Skywalker-zentrierten Filme, in denen man die Galaxie bereisen kann, während man die ikonischen Geschichten nachspielt. Hier können Spieler eine Reihe von bekannten Charakteren aus den Filmen spielen, darunter Luke Skywalker, Darth Maul, Poe Dameron und mehr. Mit neuen Kampfmechaniken und umfangreichen Erkundungsoptionen ermöglicht das Spiel, am Anfang jeder Trilogie zu beginnen, sei es Die dunkle Bedrohung, Eine neue Hoffnungoder Das Erwachen der Macht.

Neuigkeiten über den Erfolg des Spiels ist eine erfrischende Abwechslung für TT Games nach mehreren Verzögerungen und der Auseinandersetzung mit Vorwürfen über umfangreiche Crunch-Ons LEGO Star Wars: Die Skywalker-Saga. Jetzt, mit dem aktuellen Empfang für den Titel, wird es interessant sein zu sehen, was die Zukunft für Fans von beiden bereithält LEGO und Krieg der Sterne Franchise. Bisher hat das Studio angekündigt LEGO Star Wars: Die Skywalker-Saga erhalten insgesamt sieben DLC-Pakete, einschließlich Die mandalorianische Staffel 2 und Star Wars: The Bad Batch Packs, die am kommenden 4. Mai auf den Markt kommen sollen.

LEGO Star Wars: Die Skywalker-Saga ist jetzt für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Switch, Xbox One und Xbox Series X/S verfügbar.





Quelle Link