Overwatch-Fans sind frustriert, dass der rosafarbene Mercy-Skin im Jubiläumsereignis nicht zurückkehrt

Blizzards Helden-Shooter-Erfolg 2016, Overwatchist auf dem Weg nach draußen und wird bald durch ersetzt Überwachung 2 nach einer offenen Beta später in diesem Jahr. Während das Entwicklungsteam hart an dem neuen Spiel arbeitet, Overwatch ist etwas zurückgeblieben und hat, sehr zum Leidwesen mancher Fans, auch einen gewissen Skin.



Anstelle einzigartiger legendärer Skins verspricht das diesjährige Jubiläums-Event wiederkehrende Fan-Favoriten und das Freilegen von Skins, die zuvor nur durch zeitlich begrenzte Herausforderungen erhalten wurden. So wie Overwatch Die Fans hofften, dass ein weiterer schwer fassbarer Skin erscheinen würde – Pink Mercy. Dieser seltene Skin ist eines von Mercys vielen beliebten Outfits und wird seit seinem Erscheinen im Mai 2018 im Rahmen eines Wohltätigkeitslaufs der Breast Cancer Research Foundation von Mercy-Hauptdarstellern und Gelegenheitsspielern gleichermaßen geschätzt. Jetzt, vier Jahre später, muss der Skin noch in die Läden zurückkehren, was die Spieler dazu veranlasst, sich zu fragen, wann, wenn überhaupt, er wiederbelebt wird.

In einem Blizzard-Forum-Thread mit Details Overwatch’s neuem Jubiläums-Remix-Event bestätigte Community Manager AndyB, dass Blizzard „keine Pläne hat, den Pink Mercy-Skin oder die Icons zurückzubringen“. Spieler, die nach dem Outfit schreien, werden bitter enttäuscht, aber vielleicht nicht überrascht sein, da der Pink Mercy-Skin so stark nachgefragt wurde, dass fast jeder Offizielle ihn erreichte Overwatch Social-Media-Post hat mindestens einen Kommentator, der um eine Rückgabe bittet.

Ein Thread auf der Overwatch subreddit katalogisiert die spaltende Reaktion auf diese Nachricht; Während einige verärgert bleiben, betonen andere das positive Bewusstsein, das die Haut gewonnen hat. Benutzer ThaRippa merkt an, dass „dass einzigartige Skins selten sind, noch mehr Menschen dazu bringt, sie zu kaufen“, wobei der FOMO-Aspekt die Spieler dazu ermutigt, sich von ihrem Geld für einen guten Zweck zu trennen.

Andere schlagen vor, dass Blizzard, anstatt Pink Mercy zurückzubringen, einen neuen Charity-Skin erstellen sollte. Angesichts der aktuellen humanitären Krise in der Ukraine haben Unternehmen wie Blizzard einen Teil ihrer Gewinne gespendet, um Hilfe zu leisten. Ein neuer, zeitlich begrenzter Skin würde nicht nur diese Gewinne steigern, sondern auch dazu beitragen, das Bewusstsein für die Sache noch weiter zu schärfen.

Mit vielen Augen auf die Veröffentlichung von Überwachung 2, die Zeit ist reif für ein neues Charity-Event. Pink Mercy sammelte erfolgreich fast 10 Millionen US-Dollar für die Breast Cancer Research Foundation, und mit vielen anderen guten Zwecken zur Unterstützung ist es an der Zeit, dass andere Organisationen diese Chance bekommen.

Overwatch ist für PC, PS4, PS5, Switch, Xbox One und Xbox Series X/S verfügbar.

Quelle: Blizzard-Foren





Quelle Link