Pokemon-Fan macht niedliche Spiritomb-Figur

Das Pokémon Franchise ist voll von Pokémon, die süß, cool und sogar einschüchternd sind, aber einige Pokémon gehen noch einen Schritt weiter und zielen darauf ab, Fans zu erschrecken. Pokémon vom Typ Geist sind dafür besonders anfällig, da sie oft Designs aufweisen, die Geistergeschichten, Puppen, Puppen und anderen Gespenstern nachempfunden sind. Ein Pokémon Fan beschloss, einem besonders gruseligen Pokémon Tribut zu zollen, indem er eine hinreißend verstörende Spiritomb-Figur herstellte.



Spiritomb ist als das verbotene Pokémon bekannt und ist ein Ghost/Dark-Pokémon mit zwei Typen, das in den Gen 4-Spielen eingeführt wurde. Dieser seltene Typ bedeutet, dass er nur eine Schwäche hat, den Feen-Typ, was ihn zu einer starken Wahl für jedes Team macht. Das Pokémon spielte auch eine Hauptrolle in einem von Pokémon-Legenden: Arceus‚ gruseligere Quests, bei denen die Spieler 107 Irrlichter sammeln müssen, um Spiritomb zu treffen.

Redditor bbobblob hat ein Foto der Spiritomb-Figur geteilt, die sie mithilfe des Handwerks des Nadelfilzens geschaffen haben. Beim Nadelfilzen wird Wollgarn mit sehr scharfen Nadeln mit Widerhaken kombiniert, mit denen die Wollfasern bewegt und zum Zusammenkleben gebracht werden. Filzer können eine Vielzahl von weichen, unscharfen Kunstwerken erstellen, darunter Wollgemälde und detaillierte 3D-Skulpturen. Bboblob beschloss, das Handwerk zu verwenden, um eine entzückende, weiche und ziemlich detaillierte Ganzkörpernachbildung von Spiritomb zu machen.

[OC] Nadelgefilzt ein Spiritomb! von Pokémon

Die Wollfigur hat eine kleine hellbraune Basis und ein großes hellviolettes „Gesicht“, da Spiritomb keine traditionelle humanoide oder animalische Anatomie hat. Stattdessen nimmt das Pokémon die Form einer Masse gespenstischer Energie mit Augen, einem Mund und Markierungen an. Die Energie scheint an einem Stein verankert zu sein, der sich am Boden der Masse des Pokémon befindet. Bbobblobs Figur stellt die Energiemasse als unregelmäßige und relativ dünne Wollmasse dar, die mit grünen und gelben Blasen verziert ist. Es hat auch grüne Augen, einen gezackten grünen Mund und eine schwarze Spirale in der Mitte des rechten Auges.

Obwohl die Figur nur von vorne und aus einem ganz bestimmten Blickwinkel gezeigt wird, ist klar, dass diese 3D-Wollkreation viel Tiefe hat. Der steinerne Teil von Spiritomb befindet sich nicht nur weit hinter seinem Hauptkörper, sondern die Figur steht aufrecht, scheinbar ohne fremde Hilfe. Dies würde bedeuten, dass die Spiritomb-Figur etwas hinter dem Gesicht hat, um das Gewicht des Körpers auszugleichen. Der Steinanteil ist sehr klein, daher war wahrscheinlich viel Arbeit erforderlich, um sicherzustellen, dass er richtig stehen konnte. Dies ist nicht das erste Mal, dass ein Fan ein Pokémon mit der Nadel gefilzt hat, aber es ist vielleicht eines der beeindruckendsten.



Quelle Link