Sie müssen das stilvollste Rollenspiel aller Zeiten spielen, bevor es PlayStation Plus verlässt

Person 5 ist Atlus‘ Royal Flush. Es gehört zu den am besten bewerteten RPGs in der jüngeren Geschichte, und die erweiterte Ausgabe, Persona 5 Royal, legt die Messlatte noch höher. Dieses High-School-Hijinks-JRPG weicht von den typischen Fantasy-Settings des Genres ab, um eine weitläufige, bedeutungsvolle Geschichte zu erzählen, die Anime-Fans lieben werden.

Person 5 verlässt PlayStation Plus am 11. Mai, aber wenn Sie von der Prämisse und der fesselnden Grafik des Spiels fasziniert sind, lohnt es sich, jetzt damit zu beginnen. Dies ist kein Spiel, das Sie an einem Wochenende durchspielen können – ein vollständiges Durchspielen kann leicht mehr als 100 Stunden dauern. (Vertrauen Sie uns, es lohnt sich.)

Die ganze Persona Spiele beginnen mit einer ähnlichen Prämisse. Sie sind das neue Kind in der Stadt – genauer gesagt, ein Austauschstudent, der Freunde finden möchte. Aber, Person 5 stellt die Trope auf den Kopf.

Diesmal bist du ein Verbrecher. Nun, angeblich. Die Zeit dreht sich zurück und die Geschichte entfaltet sich vom Beginn einer langen Kette von Ereignissen bis zur „Gefangenschaft“ des Protagonisten. Es ist eine erfrischende Abwechslung zu den langatmigen Tutorials und Darstellungen anderer RPGs.

Person 5Die Geschichte von entfaltet sich auf nichtlineare Weise, beginnt am Ende, geht zurück zum Anfang und springt zwischen den Momenten in der Zeit. Dies verleiht einer ansonsten einfachen Prämisse filmisches Flair.

Es ist auch die Geschichte eines Teams von unruhigen Teenagern – alle auf ihre Art charmant und facettenreich. Wenn Sie nicht nachts Dungeons erkunden, vertiefen Sie Ihre Beziehungen zu Ihren Freunden, Teamkollegen und Kollegen durch das Confidants-System des Spiels. Je stärker diese Bindungen werden, desto mächtiger werden Sie gegen die Schatten sein, die die Welt bedrohen.

Person 5 hat den rundenbasierten Kampf in RPGs neu belebt, der zum Zeitpunkt seiner Erstveröffentlichung im Jahr 2016 weitgehend aus der Mode gekommen war. Verwenden Sie eine clevere Strategie und nutzen Sie die Schwächen der Feinde aus, und Sie werden mit Bonusschaden und filmischen Hinguckern belohnt, die beides ausmachen Kampfgefühl schnellfeuernd und einzigartig. Dungeons können ziemlich lang und intensiv sein, aber die Grafik und das Geschichtenerzählen sollten helfen, den Grind zu lindern. (Lassen Sie mich nicht einmal mit der Musik anfangen.)

Wenn Sie jedoch dazu neigen, sich mit Spielen zu beschäftigen, die viel Lesen und langsame Wendungen in der Handlung beinhalten, die sich über Dutzende von Stunden entwickeln, ist dies möglicherweise nicht das richtige Spiel für Sie.

Sony hat nicht angegeben, warum Person 5 verlässt PlayStation Plus. Es ist auch das erste Spiel, das den Dienst verlässt, was die Situation noch ungewöhnlicher macht. Sobald Sony ein Spiel zu seiner Abonnementbibliothek hinzufügt, bleibt es normalerweise dort. Es ist nicht wie beim Xbox Game Pass, wo Spiele monatlich ein- und ausgehen.

Person 5′s Abgang könnte zusammenhängen Persona 5 Royal‘s bevorstehendes Jubiläum im April. Weder Sony noch Atlus haben nichts darüber erwähnt Persona 5 Royal ersetzen oder ähnliches. In seinem letzten Blogbeitrag ermutigte Sony Abonnenten zum Download Person 5 damit sie es weiterhin mit ihrem PlayStation Plus-Abonnement spielen können, auch wenn es nicht mehr in der Bibliothek ist.

Person 5 verlässt PlayStation Plus am 11. Mai 2022. Person 5 und Persona 5 Royal sind für PS4 und PS5 erhältlich.



Quelle Link