So hosten und raiden Sie Streams auf Twitch


Streaming hat in den letzten Jahren einen erheblichen Boom bei der Teilnahme erlebt, da jeder danach strebt, unvergessliche Inhalte zu erstellen, mit Spielern weltweit zu interagieren und Communities zu gründen. Die beliebteste Streaming-Plattform ist Twitch, und wenn es um Twitch geht, kann es ziemlich überwältigend werden, wenn es darum geht, die Grundlagen des Streamings zu lernen. In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie einige der wichtigeren Begriffe lernen können, denen Sie auf der Website begegnen werden: wie man Streams auf Twitch hostet und raidet.

Was bedeutet es, jemanden zu hosten oder zu raiden?

Gastgeber und Überfallen sind zwei Begriffe, auf die Streamer häufig auf Twitch stoßen und die beide eine ähnliche Bedeutung haben. Hier ist eine kurze Aufschlüsselung der Bedeutung der einzelnen Begriffe auf der Support-Seite von Twitch:

  • Gastgeber: Gibt allen Broadcastern die Möglichkeit, die Live-Übertragung eines anderen Kanals auf seiner oder ihrer eigenen Kanalseite zu hosten, ohne Ihren Chat zu ändern, sodass Ihre Zuschauer von Ihnen ausgewählte Inhalte entdecken können, während sie mit Ihnen in Ihrem Chatroom interagieren!
  • Überfallen: Sie können Zuschauer nach einem Stream zu einem anderen Kanal weiterleiten. Raids können eine großartige Möglichkeit sein, Kontakte zu knüpfen und sich mit anderen Sendern zu vernetzen, indem Sie Zuschauer teilen und Ihre Communitys erweitern.

Auch hier klingen sowohl Hosting als auch Raiding ähnlich, haben aber unterschiedliche situationsbedingte Verwendungen. Mit Hosting kannst du einen Streamer auf deinem Kanal präsentieren, wenn du offline bist, damit deine Zuschauer ähnliche Inhalte wie du sehen können. Raiding oder ein Raid tritt auf, wenn Sie Ihre Zuschauer aktiv zu einem Kanal schicken, normalerweise am Ende Ihres Streams, um einen Hype aufzubauen und wiederum den Kanal zu hosten, den Sie geraidet haben.

So hosten Sie auf Desktop und Mobilgerät

Um einen Kanal auf der Desktop-Site zu hosten, gehen Sie zu Ihrem Twitch-Chat und geben Sie die allgemeine Eingabeaufforderung ein /host {Kanalname}. Wenn Sie beispielsweise den Kanal von Bob Ross hosten möchten, geben Sie den Befehl ein /Host BobRoss.

Auf der anderen Seite ist es für Betrachter mobiler Apps etwas einfacher, einen Kanal zu hosten. Drücken Sie beim Anzeigen eines Streams auf Teilen Taste dann wählen Host-Kanal damit ihr Kanal gehostet wird. Sie können auch zu Ihrem eigenen Kanal gehen und die eingeben /Gastgeber Befehl. Umgekehrt, wenn Sie bereits einen Kanal hosten und das Hosten beenden möchten, geben Sie ein /unhost.

Wenn Sie sich weiterentwickeln möchten, können Sie jetzt häufig gehostete Kanäle zu einer kuratierten Playlist namens hinzufügen Automatisch gehostet Kanäle. Wie der Name andeutet, Automatisches Hosting hostet automatisch vorab genehmigte Kanäle, wenn Sie offline sind. So richten Sie das ein:

Das kann nur getan werden auf der Desktop-Version von Twitch.

  1. Gehen Sie zu Ihren „Kanaleinstellungen“ und klicken Sie auf Ausgewählter Inhalt oben auf der Seite.

  2. Unter dem Automatisches Hosting Abschnitt, klicken Sie auf die Kanäle automatisch hosten umschalten zu AN.

  3. Klicken Autohost-Liste.

  4. Verwenden Sie auf dieser Seite das Suchfeld, um Kanäle zu finden und zu Ihrer Autohost-Liste hinzuzufügen.

    Wenn Sie Kanäle entfernen möchten, klicken Sie auf das Müllsymbol neben dem Namen des Kanals.

  5. Nachdem Sie Ihre Liste ausgefüllt haben, können Sie die Reihenfolge ändern, indem Sie Kanäle in der Hostliste nach oben und unten ziehen und dort ablegen.

    Dadurch wird eine Prioritätenliste für Ihre vorab genehmigten Kanäle erstellt.

Wie man überfällt

Überfallen ist genauso einfach wie Hosting. Wenn es Zeit für Raids ist, geben Sie in Ihrem Chat den Befehl ein /raid {Kanalname}. Auch hier würden Sie bei Verwendung von Bob Ross /raid BobRoss eingeben. Du kannst auch den Raid-Schnellbefehl in deinem Creator Dashboard verwenden, um einen Raid an einen gewünschten Kanal zu senden.

Twitch Raid-Symbol
Twitch Raid-Anzeige

Nur eine Erinnerung; Es ist am besten, zu raiden, wenn dein Stream zu Ende geht, da alle deine aktuellen Zuschauer auf den Zielkanal umgeleitet werden. Wenn Sie offline raiden, wird es zu einem Host und sendet keine Zuschauer.

Hier hast du es; du hast gerade gelernt wie man auf Twitch hostet und raidet! Schauen Sie sich unbedingt VideoSpielean, um weitere hilfreiche Leitfäden zu finden, die Ihnen helfen, Ihre Twitch-Karriere anzukurbeln.



Quelle Link