Solgaleo und Lunala kommen diese Woche zu Pokemon Go

Das nächste große Event von Pokemon Go, Astral Eclipse, beginnt diese Woche am 23. November und bringt Cosmogs letzte Verzweigungsentwicklung entweder nach Solgaleo oder Lunala mit sich. Bei dem Event werden kosmische Pokémon häufiger in freier Wildbahn spawnen, sowie Ultra Beasts, die in Raids und Forschungsaufgaben auftauchen, mit dem Ultra Beast Arrival Event am 27. November.

Das Astral Eclipse-Event beginnt am 23. November um 10:00 Uhr Ortszeit der Trainer und endet am 28. November um 20:00 Uhr. Damit ist es das letzte große Event der Saison des Lichts. Sobald das Event endet, können Trainer, die 100 Cosmog-Bonbons gesammelt haben, ihr Cosmoem entweder zu Sunne-Pokémon Solgaleo oder Moone-Pokémon Lunala entwickeln.

Für die Dauer des Events werden Themen-Pokémon häufiger in freier Wildbahn erscheinen, darunter:

  • Alola Rattata
  • Alola-Sandspitz
  • Clefairy
  • Alola Vulpix
  • Staryu
  • Hoothoot
  • Sunkern
  • Lunatone
  • Sonnenrock
  • Munna
  • Baumwolle
  • Petilil
  • Yungoos

Staryu kann auch angetroffen werden, wenn Feldforschungsaufgaben abgeschlossen sind.

Drifloon, Frillish, Inkay und Rockruff erscheinen in Ein-Sterne-Raids, Tentacruel, Druddgion und Hisuian Braviary in Drei-Sterne-Raids und Ultra Beast Nihilego wird in Fünf-Sterne-Raids erscheinen. Mega Houndoom wird für die Dauer des Events in Mega-Raids verfügbar sein.

Das Astral Eclipse-Event wird auch eine kleine ästhetische Änderung an der Karte im Spiel mit sich bringen, mit Nebelhimmeln am Horizont und während Pokémon außerhalb des AR-Modus gefangen werden.

Das Ultra Beast Arrival-Event wird auch als Teil von Astral Eclipse stattfinden, mit einem persönlichen Event am 26. November in London und Los Angeles und einem globalen Event am 27. November. Spieler können als Teil nach verschiedenen Ultra Beasts raiden der Veranstaltung, je nachdem, wo sie sich befinden:

  • Amerika:
    • Nihilego
    • Summen
    • Guzzlord
  • Asien-Pazifik:
    • Nihilego
    • Xurkibaum
    • Guzzlord
  • Europa:
    • Nihilego
    • Pheromosen
    • Guzzlord
  • Nördliche Hemisphäre:
    • Kartana
  • Südlichen Hemisphäre:
    • Celesteela

Ultra Beast Arrival: Global Timed Research wird ebenfalls verfügbar sein und den Spielern die Möglichkeit geben, allen oben aufgeführten Ultra Beasts zu begegnen. Das erfolgreiche Gewinnen eines Raids führt auch dazu, dass bestimmte Pokémon in erhöhter Anzahl am Raid-Standort erscheinen, darunter:

  • Machoke
  • Scyther
  • Magmar
  • Gulpin
  • Absolut
  • Minccino (mit erhöhter Shiny-Rate)
  • Schnickschnack
  • Dedenne

Während des globalen Events werden einige Boni aktiv sein, darunter 1,25-fache EP für Ultra Beast Raids, eine erhöhte Chance, seltene Süßigkeiten XL aus Raids zu erhalten, und bis zu fünf zusätzliche kostenlose Raid-Pässe durch sich drehende Discs im Fitnessstudio während und bis zu zwei Stunden danach das Ereignis.





Quelle Link